JobFair - Ausbildermesse

Eindrücke von der JobFair - Ausbildermesse 2020 - "Reloaded"

Einblicke in die Welt der Ausbildung

Die Phase der Berufsfindung ist für die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen sehr entscheidend. Hierbei möchte die Wirtschaftsschule Alpenland tatkräftige Unterstützung leisten – auch mit großer Unterstützung der Partner aus der regionalen Wirtschaft. Deshalb fand im zweiten Anlauf die Ausbildermesse „JobFair“ als wichtigen Baustein in der Suche nach einem Ausbildungsplatz statt.

Auf die aktuell besondere Situation wurde mit einem eigenen Hygiene-Konzept, das vor allem viel Abstand zwischen den Messeständen und das Tragen von Mund-Nasen-Masken vorgab, eingegangen. So konnten sich die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen bei insgesamt 23 Ausbildungsbetrieben aus der Region direkt informieren. Mit dabei waren die Steuerkanzlei Zettl&Partner, die (Kranken)Versicherungen AOK, Barmer, KKH und Signal-Iduna, Auto Eder, aus dem Großhandel die Firma Eder und die BayWa, die Industrieunternehmen Cohu, mondi, Neenah Gessner und Spinner, sowie OPED und SWISS CAPS, die Speditionen Dettendorfer und BTK, aus der Hotellerie und Gastronomie das Hotel Post (Rohrdorf) und die IHK-Akademie Westerham, aus dem Einzelhandel Peek&Cloppenburg und Prechtl Frischemärkte, die regionalen Banken: Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling und VR Bank Rosenheim sowie aus dem Handwerk die Firma Elektro Hartinger. Ein Dank gilt allen Ausbildungsbetrieben!

JobFair - Ausbildungsmesse 2019

Am 19. März fand an der Wirtschaftsschule Alpenland die Ausbildungsmesse JobFair statt. Vertreterinnen und Vertreter zahlreicher Unternehmen aus dem Landkreis nutzen hier die Möglichkeit, direkt mit potentiellen Nachwuchskräften aus unseren 9. Klassen und der Klasse 10 z in Kontakt treten zu können.

Geleitet von Unternehmensführungen, Ausbildungsleiterinnen und -leitern sowie Herrn Müller von der Agentur für Arbeit in Rosenheim wurden eine Vielzahl von Workshops rund um die Themen „Bewerbung“ und „Ausbildung“ angeboten. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler neben Informationen über die Unternehmen aus erster Hand erfahren, auf was es bei Bewerbungen und Auswahlverfahren wirklich ankommt. Sie konnten in Einstellungstests, bei Assessment Centern und in Vorstellungsgesprächen den Ernstfall proben und wichtige Erfahrungen und Eindrücke sammeln.

Während der Pause zwischen den Workshops fand in der Schulaula eine Ausbildungsmesse mit einer Vielzahl von Unternehmensständen statt. Hier bot sich die Gelegenheit für weiteren Kontakt und Gespräche mit Ausbildungsleiterinnen und -leitern sowie Auszubildenden oder jungen Nachwuchskräften, von denen einige ehemals auch die Wirtschaftsschule besucht hatten. Außerdem konnten sich die Schülerinnen und Schüler bei Herrn Hüttl, stellvertretender Schulleiter der Beruflichen Oberschule Holzkirchen über diese Schulart informieren.

rfo - Bericht über die JobFair 2019

Eindrücke der JobFair 2019

JobFair 2019 - Übersicht mit Ablauf und Workshops

Hier finden Sie eine Übersicht über die angebotenen Workshops und das Programm.