Musisch-ästhetische Bildung (Muä)

Die Fachschaft

Die Fachschaft

  • Niklas Kaufmann
  • Leo Lammich (Fachbetreuer)

Das Fach

Für das Fach „Musisch – ästhetische Bildung“ stehen grundsätzlich zwei Lehrpläne zur Verfügung: einer für Kunsterziehung, einer für Musik. Jede bayerische Wirtschaftsschule legt sich fest, welche Ausrichtung es geben soll, abhängig von der Facultas der vorhandenen Lehrkräfte. An der WsAlp liegt der Schwerpunkt auf dem Bereich Musik. Das Fach wird nur in den Jahrgangsstufen 7 und 8 mit je zwei Wochenstunden unterrichtet.

Inhalte (Auswahl)

  • Singen und Begleiten von Liedern aktueller Musikstile
  • Bewusstes Hören von Filmmusik
  • Erfinden und Präsentieren eigener Werbung
  • Bewusstes Erleben von Musiktheater
  • Singen und Musizieren von Pop- und Rocksongs
  • Auswahl und Besuch von einer Musikveranstaltung

Ziel des Unterrichts ist der Erwerb von Kompetenzen, die Kreativität, theoretische Grundkenntnisse, bewusste (Körper-) Wahrnehmung, Offenheit und Kritikfähigkeit beinhalten. Es soll sichergestellt werden, dass die Schülerinnen und Schüler langfristig Interesse am kulturellen Leben entwickeln und (aktiv) daran teilnehmen.

Ein jährlich stattfindender „Bunter Abend“, ein Höhepunkt des Schullebens, bietet allen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre besonderen Fähigkeiten und Fertigkeiten vor einem großen Publikum zu präsentieren.