Aktuelle Informationen in der Corona-Krise (Stand: 19.02.2021)

Aktuelles zum Präsenz- bzw. Distanzunterricht (Stand: 19.02.2021)

 

Ab Montag, 22.02.2021 gilt:

Verpflichtender Distanzunterricht für 7., 8. 9. Klassen und die 10 z
Weiterhin gilt die Online-Anwesenheitspflicht, d. h. Online-Anwesenheitspflicht bei Videokonferenzen bzw. je nach Eintragung in WebUntis müssen die Aufgaben im angegebenen Zeitfenster erledigt werden.
Krankmeldungen müssen in der Schule über die Erziehungsberechtigten angezeigt werden (wie im normalen Präsenzunterricht auch).

Präsenzunterricht für alle Abschlussklassen
Bitte dazu die nachfolgenden Informationen beachten.

 

22. Februar 2021 - der Präsenzunterricht beginnt für die Abschlussklassen

Der Wiedereinstieg in den Präsenzunterricht wird am Montag, 22. Februar 2021, für unsere Abschlussklassen anlaufen. Wir Lehrkräfte freuen uns sehr darauf, wieder von Angesicht zu Angesicht mit Euch arbeiten zu können, und Ihr freut Euch sicherlich auch auf ein Wiedersehen.

Grundsätzliches zur Organisation des Unterrichts für die nächsten zwei Wochen

Präsenzunterricht mit der gesamten Abschlussklasse unter Wahrung der strengen Hygienebestimmungen
 

Räume und Pausen der Abschlussklassen

Klasse 

Unterrichtsäume

Pausenbereiche außen

10 a

121

Pausenhof/TT-Platte

10 b

MF 

Bewegte Pause links von TH 

10 av

203/204

Fahrradhalle

10 bv

007/008

Außenklassenzimmer

10 cv

MZR

Terrasse

11 z

107/108 

Neben dem Haupteingang rechts 

 

>Stundenpläne für die Abschlussklassen (Download, PDF-Dokument)

 

Vorsorge und Hygienemaßnahmen

Um eine Beschulung durchzuführen, muss ein diszipliniertes Einhalten der Hygieneregeln sichergestellt sein. Ein freies „Spazierengehen“ und Treffen mit den anderen Abschlussschülern/-innen ist im Schulhaus/auf dem Schulgelände nicht möglich.

Liebe Abschlussschülerinnen und -schüler, von Euch wird erwartet, dass Ihr die einschränkenden Regeln am besten versteht und am besten umsetzen könnt.

  • Auf dem Schulgelände einschließlich Unterrichtsräumen sind wie bisher von Schülern/-innen Community- bzw Alltagsmasken zu tragen.

  • Nach Betreten der Schule erfolgt zügiges Einfinden in die Unterrichtsräume.

  • Eine zentrale und bekannte Vorgabe für einen sicheren Unterrichtsbetrieb ist die Einhaltung einer sozialen Distanz von mindestens 1,5 m.

  • In diesem Zusammenhang seid Ihr, liebe Schüler/-innen aufgefordert, auch dringend darauf zu achten, dass Ihr jederzeit - auch in der Pausenzeit, die bei schlechtem Wetter im Klassenzimmer/Vorraum bzw. klassenweise auf dem Schulgelände (s. o. Pausenbereiche außen) verbracht wird, - diese schützende Distanz einhaltet.

  • Einen Pausenverkauf/Mensabetrieb wird es weiterhin nicht geben, bitte nehmt daher ausreichend zu trinken und zu essen mit.

  • Obwohl wir CO2-Ampeln haben und auch Luftreiniger im Einsatz sind, ist ein regelmäßiges Stoßlüften – mindestens nach jeder Unterrichtsstunde – durchzuführen.

  • Toilettengänge sind einzeln vorzunehmen.

 

Infos zum Vorgehen bei Krankheitsanzeichen

- Bei akuten, grippeähnlichen Krankheitssymptomen wie:

  • Fieber

  • trockener Husten

  • Hals- oder Ohrenschmerzen

  • starke Bauchschmerzen

  • Erbrechen oder Durchfall

ist der Schulbesuch nicht erlaubt.

Sind Sie sich unsicher, suchen Sie bitte einen Arzt/eine Ärztin auf. Ihr/e Arzt/Ärztin entscheidet, ob ein Covid-19-Test nötig ist und bespricht mit Ihnen das weitere Vorgehen bis zum erneuten Schulbesuch. Bitte informieren Sie unser Sekretariat über das Testergebnis.

 

- Bei leichten Erkältungssymptomen (Schnupfen, gelegentlicher Husten) gilt:

  • An dem Tag, an dem die Symptome aufgetreten sind, ist der Schulbesuch nicht erlaubt.

  • Aktuell ist der Schulbesuch erst wieder erlaubt, wenn nach mindestens 24 Stunden nach Auftreten der Symptome kein Fieber entwickelt wurde.

 

Wir bitten um Verständnis für diese einzuhaltenden Regelungen, aber angesichts der nach wie vor kritischen Infektionslage ist eine Rückkehr in den gewohnten Schul- bzw. Unterrichtsalltag nicht möglich.

Sehr geehrte Eltern, bitte verstehen Sie auch, dass wir Lehrkräfte gehalten sind, eine strikte Einhaltung der Regeln zum Wohle aller Schüler/-innen und der Lehrkräfte sowie aller Angehörigen sicherzustellen! Diskussionen werden wir über die einzuhaltenden Regeln nicht zulassen!

 

Unser Berufsberater Herr Rainer Müller ist für unsere Abschlussschüler auch weiterhin jederzeit erreichbar unter: rosenheim.berufsberatung(at)arbeitsagentur.de oder 08031/202-222 bzw. oder +49 (0)800 45555 00 (für Terminvereinbarung)