Aktuelles aus dem Schulleben - alle Posts

Endlich wieder Fußball ... und dann gleich so Die beiden Turniersiegerklassen (8 av und 9 cv) aus dem letzten Schuljahr konnten ihre Siegergutscheine in der Soccarena einlösen. Verspätet doch dafür mit noch größerer Vorfreude fieberten die Schülerinnen und Schüler diesem Event entgegen. Nach einer kurzen Wanderung von Bad Aibling nach Heufeld, als Aufwärmprogramm, und einer Einführung durch den Betreiber, konnte es sofort mit Bubble Soccer und normalem Fußball auf den verschiedenen Plätzen losgehen. Alle hatten definitiv großen Spaß und konnten diesen besonderen Vormittag sehr genießen.

Zum Post

Spiel - Spaß - geheime Mission Spoileralarm: die neuen Tutoren und Tutorinnen für das Schuljahr 2021/2022 wurden in geheimer Mission im JUZ Mosaik ausgebildet. Zwei Tage lang Spiel, Spaß und Lernen. Es hat sich gelohnt! Danke auch an Frau Kreutzer und Maxi vom Kreisjugendring. Cliffhanger über die Sommerpause: mehr erfahrt ihr erst im September ;-) Aber glaubt uns... es bleibt spannend!

Zum Post

Tag 2 der 10 av im Europapark „Wo bist du?“ „In Spanien und du?“ „Ich bin in Griechenland. Lass uns in 10 Minuten in Island treffen.“ Gespräche, die nur im Europapark Sinn ergeben :)

Zum Post

Abschlusswoche - 11 z - Tag 2: Nach einem leckeren Frühstück im #cafeglockenspiel „eroberten“ wir gestärkt die Landeshauptstadt…

Zum Post

Gestern zeigte die 7b was sie bei der Verfolgung von Agent 00X und dem Meisterdieb drauf hat! Ihre „Top Secret“ Mission lösten die Kleingruppen mit Schnelligkeit und detektivischem Spürsinn. Mit einer unglaublichen Zeit von 1 Stunde und 1 Minute kam das erste Team wieder im Hauptquartier an.

Zum Post

Die 10 av im Europapark-Tipi-Dorf.

Zum Post

Abschlusswoche - 11z - Tag 1: Meine Lieben, ich war begeistert von euch… und bin es noch immer! Danke auch an das großartige Team vom #kletterwaldprien!

Zum Post

Die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling ist „TOP-Bildungspartner“ der Wirtschaftsschule Alpenland Bad Aibling Die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling unterstützt ab sofort die Wirtschaftsschule Alpenland als IHK-Bildungspartner. Schülerinnen und Schüler können so Praxisnähe in der Berufsorientierung erleben und sich gleichzeitig auf die bevorstehende Arbeitswelt vorbereiten. Für dieses Engagement und die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Schule hat die IHK München und Oberbayern die Sparkasse Rosenheim- Bad Aibling als „TOP-Bildungspartner“ ausgezeichnet. „Die IHK-Bildungspartnerschaften sind auch für uns eine große Bereicherung. Wir können schon heute unsere Auszubildenden von morgen kennenlernen und diese für einen erfolgreichen Übergang in die Berufswelt vorbereiten. Dabei profitieren auch wir als Unternehmen nicht zuletzt damit, dass wir die Schülerinnen und Schülern schrittweise an unser Ausbildungsangebot heranführen und ihnen einen tollen Einblick ermöglichen“, so Christine Wunsam, Leiterin des Ausbildungsteams der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling. Anhand von Betriebserkundungen, Schülerpraktika, Bewerbungstrainings und verschiedenen Projektkooperationen will die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling zusammen mit der Wirtschaftsschule Alpenland die Schülerinnen und Schüler startklar fürs Berufsleben machen und die Jugendlichen auf dem Weg in eine erfolgreiche Zukunft begleiten. Bild Übergabe der „Bildungspartnerschaft“ Von links nach rechts: Vincent Wagner (Leiter der Sparkassen-Hauptstelle in Bad Aibling), Christine Wunsam (Leiterin des Ausbildungsteams der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling), Randolf John (Schulleiter der Wirtschaftsschule Alpenland) und Matthias Vieweger (stellvertretender Schulleiter)

Zum Post

Eine weitere IHK-Bildungspartnerschaft…. Die Wirtschafsschule Alpenland freut sich, mit einem Unternehmen aus der IT-Branche eine engere Kooperation einzugehen. Mit ihrer Unterschrift besiegeln Geschäftsführer Timo Schorr von der Goriscon GmbH und Schulleiter Randolf John ihre künftige Zusammenarbeit. Ziel ist es, unseren Schülerinnen und Schülern anhand von praktischen Modulen, z. B. Schülerpraktika, Online-Berufsinformationstage (BUFI) die Vielfalt der beruflichen Möglichkeiten näher zu bringen und sie damit bei der Berufsorientierung und der Berufswahl zu unterstützen.

Zum Post

Gestern ging es für die 8 av auf GPS-Verbrecherjagd. Mit viel Teamgeist und Grips kamen sie dem mysteriösen Meisterdieb auf die Spur!

Zum Post

Projekt - Abschlag Schule Sportunterricht auf dem Golfplatz - eine neue Sportart kennenlernen - ein toller Schultag - echt cool - danke für das super Event - auch die Presse war mit dabei… den Link zum Artikel findet ihr im BIOS…

Zum Post

*** Interessiert? Meldet Euch! Noch sind Plätze frei… *** Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, wie Sie sicher bereits aus den Medien erfahren haben, hat das bayerische Kultusministerium das Förderprogramm gemeinsam.Brücken.bauen auf den Weg gebracht. Dabei geht es um zwei Dinge: 1. Förderung des Lernens 2. Unterstützung sozialer Kompetenzen In Absprache mit dem Elternbeirat setzt die Wirtschaftsschule Alpenland in Zusammenarbeit mit ihrem OGS-Personal dieses Vorhaben gerne mit viel Engagement um. Als besonderen Baustein bieten wir für interessierte Schülerinnen und Schülern aus den 9. und 10. Klassen ein Online-Bewerbungsgespräch an, das die realen Anforderungen in der Praxis simuliert. Nähere Details zum Ablauf, zur Teams-Einladung usw. erfahren Sie, wenn wir die Anmeldezahlen haben. Angeboten wird dieses Online-Bewerbungsgesprächstraining Bewerbung von Melanie Schuster (AOK). INFOS in der Schule…

Zum Post

Endspurt Ws-Alpler… die Zielgerade ist zum Greifen nah ☺️! Nur noch die schriftliche Englischprüfung gilt es zu bewältigen.

Zum Post

Die schriftlichen Abschlussprüfungen beginnen… Wir wünschen viel Erfolg!

Zum Post

,,Das war die beste Schulwoche der 7.Klasse!“, ,,Ich würde sofort wieder hinfahren!“, ,,Ich kann das Segeln nur weiterempfehlen!“, so das Fazit der Klasse 7av nach der Segelwoche in Prien am Chiemsee vom 21.-25.06.2021. Fünf Tage lernten die Schülerinnen und Schüler mit Unterstützung ausgebildeter Trainer der Segelschule (DHH) Prien am Chiemsee wie man ein Boot ,,startklar“ macht, welche Aufgaben der Steuermann und die Crew jeweils zu erfüllen haben und wie man gemeinsam von Prien bis zur Fraueninsel segelt. Ganz klar, dass nach so viel Input die leckere Pizza aus dem Steinofen besonders gut schmeckte! Auch die begleitenden Lehrkräfte Herr Kaufmann, Herr Schwaiger und Frau Peklo lernten viel Neues rund um das Segeln und zeigten sich begeistert von den Fortschritten ihrer Klasse.

Zum Post

In der Zeit vom 14. bis 18.06. shuttelten die Klassen 7 bv und 7 cv von Bad Aibling aus täglich ins Segellager nach Prien am Chiemsee. Begleitet von den Lehrkräften Frau Löwisch, Frau Wildmann, Herr Kaiser und Herr Mayer lernten die Schüler, angeleitet von professionellen Segellehrern, das Navigieren auf hoher See. Mit viel Spaß und Motivation war dies eine andere Art des Distanzunterrichts, denn der Mindestabstand von 1,50 Metern konnte auf dem großen Chiemsee locker eingehalten werden. Bei den sonnigen Temperaturen hätte nur noch der Wind ein wenig mehr auffrischen müssen, damit man, wie die Segler sagen „bei einer steifen Brise hart am Wind“ segeln kann. Trotzdem waren es aber gelungene Tage und die Erlebnisse dort werden wir so schnell nicht wieder vergessen.

Zum Post

JobFair – Ausbildermesse 2021 - Impressionen Teil 2…

Zum Post

JobFair – Ausbildermesse 2021 - Impressionen Teil 1 Trotz der widrigen Bedingungen in der Corona-Pandemie konnten wir unsere JobFair in diesem Schuljahr, wenn auch in „reduzierter Form und verspätet“, am Freitag, den 18. Juni durchführen. So hatten die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen und der 10 z die Gelegenheit, bei uns im Schulhaus mit rund 30 Unternehmen aus dem Landkreis in Kontakt zu treten, um sich über die verschiedensten Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Einige Schülerinnen und Schüler konnten bei Interesse dabei auch ein Praktikum vereinbaren bzw. sogar schon Bewerbungsunterlagen an die Personalverantwortlichen übergeben. Alle Beteiligten freuten sich, dass die Veranstaltung -gerade auch wegen der strengen Hygienemaßnahmen vor allem im Vorfeld- möglich war und wieder echte Face-to-face-Begegnungen stattfinden konnten. Wir danken all den helfenden Händen vor und hinter den Kulissen sowie den beteiligten Unternehmen für eine gelungene Veranstaltung!

Zum Post

Lasst uns zusammen bis zum 03.07.2021 fleißig Kilometer sammeln… 💪🏻😊

Zum Post

Stadtradeln 38 Teams, 500 aktive RadlerInnen und mehr als 89.000 gesammelte Kilometer alleine im Jahr 2020 - damit kann sich die Stadt Bad Aibling mit mehr als zwei Erdumrunden sehen lassen. Dieses Ergebnis soll heuer noch getoppt werden - vielleicht schaffen wir es ja, gemeinsam dreimal die Erde zu umrunden? Vom 13. Juni. bis 3. Juli 2021 sind alle aufgerufen, möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zu fahren, egal ob zur Schule oder privat. Jeder geradelte Kilometer zählt! In diesem Jahr gibt es zudem zum ersten Mal einen Extrapreis für die Schule mit den meisten gefahrenen Kilometern… Die gesammelten Kilometer können in den Online-Radelkalender eingetragen oder direkt mit der Stadtradeln-App getrackt werden. Es wird dann alles summiert und am Ende gibt es einen Gewinner - es ist jederzeit transparent, welche Gruppe wie viele Kilometer gesammelt hat und wieviel CO2-Ausstoss zum Beispiel schon vermieden wurde. Das Team "Wirtschaftschule Bad Aibling“ ist bereits angelegt und ihr könnt ab sofort beitreten. Gerne könnt ihr auch als Klasse ein eigenes Unterteam gründen(z.B. 9cv) oder aber ohne Team, nur für die Schule strampeln. Die Unterteams gelten nur schulintern als Vergleich. Jeder gefahrene km (auch privat) wird sowohl im Unterteam, als auch im Team der ganzen Schule gerechnet.  Also, wir würden uns freuen, wenn was zam geht, ein Versuch ist's wert.  Einfach auf www.stadtradeln.de registrieren und fleißig strampeln 🙂

Zum Post